costa-del-azahar.de

Die Höhlen von Sant Josep

Das Höhlensystem von Sant Josep - Urlaub und Abenteuer auf einem unterirdischen Fluss

Die spanische Mittelmeerprovinz Castellón wartet mit einigen Superlativen der Extraklasse auf: Eine der größten Karnevalveranstaltungen des Mittelmeerraums findet alljährlich in Vinarós statt; das einzigartige Artischockenfest, das weltweit seinesgleichen sucht, wird alljährlich in Benicarló ausgetragen und falls das noch nicht reichen sollte, wartet südlich der Regionshauptstadt Castellón de la Plana ein Schauspiel der besonderen Art auf den Besucher: Der größte befahrbare Höhlenfluss Europas!

Einzigartige Schönheit
Les grutes de Sant Josep, wie die Bezeichnung in der offiziellen Amtssprache valencianisch richtig heißt, liegen im sogenannten Vall d’Uixó und gehören zu den Sehenswürdigkeiten, denen man sowohl bei einem Besuch in Castellón als auch von Valencia aus, einen Besuch abstatten sollte.

Erst im Jahr 1902 entdeckt, gehören die Höhlen von Sant Josep zu den ganz besonderen Attraktionen, die die Provinz Castellón zu bieten hat. Auf einer Länge von nahezu 2,5 Kilometern erstreckt sich ein unterirdischer Fluss (von dessen Herkunft und Weiterverlauf nur wenig bekannt ist) durch ein kunstvoll ausgeleuchtetes Höhlensystem, dessen Anblick den Betrachter demutsvoll vor den Gewalten der Natur verharren lässt.

Idealer Tagesausflug
Die ersten Menschen, die dieses faszinierende Höhlensystem entdeckt haben müssen, haben ihre steinigen Böden schon vor mehr als 15.000 Jahren begangen, wie die Analyse von sehr sehenswerten Höhlenmalereien unlängst gezeigt hat.

Doch selbst nach tausenden von Jahren ist der Eindruck, den die gewaltigen Felsformationen heute noch erzeugen äußerst beindruckend. Auf kleinen Booten durchkreuzt man als Besucher heute den Fluss, während der Blick dabei immer ehrfürchtig entlang der faszinierenden Tropfsteinsysteme gleitet, sich in der Dunkelheit von nahezu 12 Meter Wassertiefe an der tiefsten Stelle irgendwo im Dunkeln verliert oder sich in den abwechslungsreichen Kontrast der ausgeleuchteten Felsoberfläche verliert.

Besonders angenehm: Die Höhlen von Sant Josep halten ein ganzjährig gleiches Temperaturniveau von knapp 20 Grad Celsius bereit, das in einem erfrischenden Kontrast zu den nahezu 40 Grad Außentemperatur, die im Sommer gewesen werden können, steht.